Globulista fördern

Was fördern Sie mit Ihrer Spende?

Das Frühjahrsseminar ist eine erschwingliche Fortbildung zur Homöopathie. Auch Studenten, Praxiseinsteigern sowie Teilnehmern in besonderen Situationen (etwa Elternzeit, Arbeitslosigkeit, längere Krankheit) soll homöopathische Ausbildung möglich sein. Kinder waren schon immer selbstverständliche Begleiter des Seminars und werden allenfalls einmal aus dem Seminarraum "befördert", wenn der Vortragende stimmlich schwächer ist. Und gerade die Unterbringung in Mehrbettzimmern und auf Jugendherbergsniveau erlaubt viel Austausch auch außerhalb der reinen Seminarzeit.

Alle anderen Vereinsaktivitäten werden durch ehrenamtliche Tätigkeit geleistet.

Um Studierende fördern zu können und allgemein die Teilnahme erschwinglich zu halten, ist finanzielle Unterstützung von außerhalb nötig.

Wofür steht das Frühjahrsseminar?

Seit vielen Jahren ist Ortrud Lindemann (Ärztin und Gründerin des Geburtshauses Marenostrum in Barcelona) die tragende Referentin des FJS. Sie unterrichtet methodenübergreifende, klassische Homöopathie und lehrt neben Begeisterung vor allem auch den liebevollen Blick auf den Mitmenschen und die ethische Seite des heilenden Handelns. Seit einigen Jahren wird sie dabei noch von einem oder einer homöopathischen Kollegen/in unterstützt, welche(r) eine Hälfte des Seminars übernimmt.

Das Frühjahrsseminar ist ein lebendiger Organismus, der von Offenheit, Neugier und Interesse lebt. Die Gemeinschaft über fünf Tage führt zu enger Vernetzung und gegenseitiger Hilfe auch in der Zeit zwischen den Seminaren.

Es lohnt sich, Globulista zu unterstützen!

Dresdner Volksbank Raiffeisenbank e. G.

IBAN: DE72 8509 0000 4764 0710 05

BIC: GENODEF1DRS

Unsere Arbeit für Globulista e.V. ist ehrenamtlich, daher ist Ihre Spende steuerabzugsfähig. Für Spenden bis einschließlich 200€ gilt der Kontoauszug als Steuerquittung.